Online-Sprechstunde

Hast du Fragen zum Thema Stadttauben?

-> Dann schau gerne in unserer Online-Sprechstunde vorbei.

Die nächste Sprechstunde wird voraussichtlich im Februar 2022 stattfinden.

Die Sprechstunde findet jeweils an einem Mittwoch Abend statt, zwischen 19:00 und 21:00 Uhr.

Du kannst dazu kommen, wenn es bei dir passt und alle Fragen stellen, die du zu unserem Verein und dem Thema Stadttauben hast. 

Großansicht

Aktuelle Lage in unseren Städten

  • die Stadt hat ein Fütterungsverbot und keinen einzigen Schlag bislang
  • im April 2020 wurde die Aufhebung des Fütterungsverbots in Heidelberg gefordert (https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-verhungern-vor-aller-augen-tierschuetzer-fordern-kontrollierte-futterstellen-fuer-stadttauben-_arid,507591.html)
  • wir als Verein hatten im Jahr 2021 ein paar Monate eine Fütterungsgenehmigung für 2 Stellen in Heidelberg und haben dort die Tiere tagtäglich mit artgerechtem Futter versorgt, mit dem Ende des Lockdowns wurde diese Genehmigung jedoch aufgehoben
  •  
  • Im Juni 2021 teilte die Bahnhofsmanagerin des Heidelberger Hauptbahnhofs mit, dass der Bahnhof verschönert werden solle (https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-heidelberg-der-bahnhof-wird-aufgehuebscht-_arid,695917.html?fbclid=IwAR3tBauCpFZFO5VzVBnje742KpeHcYTUGErMmGma-UxMBDuuGQs093Eg_KA)
  • seit über 10 Jahren existieren 2 betreute Taubenschläge in Mannheim, die vom Tierheim betreut werden (https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-neuer-taubenschlag-8000-stadttauben-4830687.html)
  • im April 2020 wurde die Aufhebung des Fütterungsverbots in Mannheim gefordert (https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-verhungern-vor-aller-augen-tierschuetzer-fordern-kontrollierte-futterstellen-fuer-stadttauben-_arid,507591.html)
  •  am 18.09.2021 standen wir bei „Vegan im Quadrat“ mit unserem Infostand dabei
  • die Grünen hatten 2021 in Mannheim den Antrag auf Bau weiterer Taubenschläge gestellt (http://www.gruene-fraktion-mannheim.de/2021/06/22/taubenschlaege-augsburger-modell/), dieser wurde jedoch abgelehnt
  • eine Podcastfolge mit dem Mannheimer Morgen gab uns Gelegenheit, die Bürger der Stadt etwas über Stadttauben aufzuklären (https://www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-mannheim-warum-sich-tabea-neisen-um-mannheims-stadttauben-kuemmert-_arid,1878132.html)
  • im Dezember 2021 haben wir eine Zählung der Stadttauben veranlasst, um weitere Taubenschläge in Mannheim zu beantragen
  • in Ludwigshafen existieren seit Jahren laut Auskunft der Stadt 2 betreute Taubenschläge: Flyer der Stadt Ludwigshafen
  • im April 2020 wurde die Aufhebung des Fütterungsverbots in Ludwigshafen gefordert (https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-verhungern-vor-aller-augen-tierschuetzer-fordern-kontrollierte-futterstellen-fuer-stadttauben-_arid,507591.html)
  • in Luwigshafen hatten wir zu keiner Zeit die Genehmigung zur Fütterung während des Lockdowns
  • Seit 2020 sind wir Teil des Arbeitskreises Stadttaube Worms (https://www.facebook.com/pg/AKStadttaubeWorms/posts/)
  • 2020 hatten wir leider mehrfach mit Vergiftungen in Worms zu kämpfen (https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/tauben-vergiftet-worms-100.html, https://nibelungen-kurier.de/taubenhass-entlaedt-sich-in-vergiftungsaktion/) 
  • Nach Antrag im Innenstadtausschuss wurden Gelder für den Bau eines betreuten Taubenschlages genehmigt (https://nibelungen-kurier.de/3-000-euro-fuer-betreuten-taubenschlag/)
  • In Neustadt setzt sich Verona Zöller als Außenstellenleitung mit der Tiernotinsel Neidenfels und Umgebung e.V. für die Errichtung von betreuten Taubenschlägen ein (https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustadt_artikel,-von-der-hoffnung-dass-taubenschläge-gegen-die-plage-helfen-_arid,5262060.html?reduced=true)
  • Eine Zählung der Stadttauben wurde 2021 durchgeführt

Spenden

Spenden sind immer gerne gesehen, durch sie können wir unsere Arbeit weiter voran treiben, notwenige Materialien kaufen und unsere Päppler unterstützen.

Dazu habt ihr zwei Möglichkeiten: einmal über PayPal oder über unser Vereinskonto:

https://www.paypal.com/paypalme/graumaennchen

Wofür willst Du spenden?

Für unsere Aufklärungsarbeit, den Volierenbau, unsere Arbeit für betreute Schläge: kein Verwendungszweck notwendig

Für einzelne Päppelstellen: Verwendungszweck = Name der Päppelstelle

Für alle Päppelstellen und unsere Pfleglinge: Verwendungszweck = „Pflegestelle“ 

Wir sind als gemeinnützig anerkannt und können daher Spendenquittungen ausstellen.

Hierfür bitten wir um Mitteilung des vollständigen Spendernamens sowie der Adresse per E-Mail. 

Patenschaften

Wir vergeben Patenschaften für unsere Pfleglinge, die in unserer Endstelle leben.

Mehr zu den Patenschaften findest du hier